Termine · HSV
10./11.08.2019
Sparkassencup 2019
27.09.2019
Jahreshauptversammlung 2019
 
2. Vorsitzender tritt zurück
 
Foto: Ralf Wendland 
 
Der 2. Vorsitzende des Zwönitzer HSV 1928, Martin Günther hat sein Amt zum Ende April 2019 niedergelegt.
 
Veränderungen in seinem persönlichen Umfeld, verbunden mit seinem Umzug nach Chemnitz sowie insbesondere neue berufliche Perspektiven in seiner Firma haben Martin zu diesem Schritt bewogen. So wird Martin Günther künftig innerhalb seiner Unternehmensgruppe regionalübergreifende Tätigkeiten übernehmen.
 
Die damit verbundene sich enorm steigernde Reisetätigkeit sowie der Zeitaufwand lassen es nicht mehr zu, dass er seine Aufgaben beim Zwönitzer HSV in der Qualität erledigt, wie er es selbst von sich verlangt und wie es für den Verein notwendig sei, formulierte Martin Günther in seinem Schreiben an den Vorstand.
 
Wir danken Martin für viele schöne und erfolgreiche Jahre und wünschen ihm bei seinen neuen Herausforderungen gutes Gelingen und beste Erfolge. Natürlich werden wir Martin Günther bei einer nächsten Gelegenheit in würdiger Form offiziell verabschieden.
 
Bis zum Ende der aktuellen Wahlperiode werden die Aufgaben des zweiten Vorsitzenden kommissarisch durch Kai Horl - im Vorstand bereits als Jugendwart tätig - wahrgenommen.
 
Der Vorstand