Termine · HSV
 
MDR auf Weihnachtstour in Zwönitz
und beim Zwönitzer HSV 1928
 
Auf seiner alljährlichen MDR Sachsen Weihnachtstour hat der Mitteldeutsche Rundfunk in 2020 tatsächlich unser wunderschönes Zwönitz entdeckt und hier gleich am ersten Adventswochenende halt gemacht.
 
Zurecht kann unser Bürgermeister Wolfgang Triebert mit seiner Mannschaft stolz darauf sein, dass unsere Stadt in diesem Jahr das Erzgebirge vertreten durfte, sind es doch nur vier Städte in ganz Sachsen, die der MDR auf seiner Tour besucht.
 
Vorausgesetzt, man löst eine im Vorfeld gestellte Aufgabe winkte der Stadtverwaltung zudem eine 1000 Europrämie, die für einen Verein oder einen anderen gemeinnützigen Zweck verwendet werden konnte.
 
… die vom MDR gestellte Aufgabe wurde mit Bravour gemeistert …
 
Gleich am ersten Adventswochenende galt es nun für unseren Bürgermeister, gegenüber dem MDR den Nachweis zu erbringen, dass die mindestens 50 Wunschzettel in der Stadtverwaltung angekommen sind.
In einer Live-Schaltung im MDR-Sachsenspiegel musste Wolfgang Triebert der MDR-Reporterin Ines Klein Rede und Antwort stehen und es stellte sich letztlich heraus, dass die Aufgabe mit am Ende über 150 dieser eingesendeten Wünsche locker gemeistert wurde. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH … ;o)
 
Die spannende Frage, für wen sich nun der MDR, die Stadtverwaltung und letztlich auch unsere Zwönitzer stark gemacht haben, wer also den 1000 Euroscheck bekommt wurde im Beitrag des Sachsenspiegels von Wolfgang Triebert ebenfalls beantwortet. 
 
Man hatte sich für unseren Verein, dem Zwönitzer HSV 1928 entschieden … ;) 
Bei der Scheckübergabe vor dem Rathaus überbrachte der Vereinsvorsitzende Ralf Beckmann sowohl der Stadtverwaltung mit Bürgermeister Wolfgang Triebert als auch dem MDR den Dank unserer über 500 Mitglieder, Kinder und Jugendlichen des HSV, dass wir in dieser schweren Zeit mit diesem Beitrag bedacht wurden und auch dafür, dass der MDR den Zwönitzer HSV besucht und im MDR vorgestellt hat.
 
Den gesamten Beitrag des MDR über die Präsentation der Stadt Zwönitz, der gelösten Aufgabe und über unseren Zwönitzer HSV findet ihr hier. 
 
Ralf Beckmann bei der Scheckübergabe durch Wolfgang Triebert (links) und Ines Klein vom MDR
Foto: Ralf Wendland