Termine · HSV
04./05.08.2018
Sparkassencup 2018
14.09.2018
Jahreshaupt- und Wahlversammlung
 
Erneuter Showdown in Wilsdruff gegen die SG Kurort Hartha
 
Am Sonntag um 16.00 Uhr ist für unsere Handballmänner Showdown bei der SG Kurort Hartha im Relegations-Kampf um den letzten freien Platz in der Sachsenligastaffel 2018/2019.
 
Nach den Entwicklungen am vergangenen Wochenende zum letzten Spieltag der 3. und 4. Liga steht nun fest, dass es nur einen Absteiger aus der Mitteldeutschen Oberliga in die Sachsenliga geben wird. Somit ist definitiv klar: Wer das Relegationsduell am Sonntag in der Summe gewinnt, ist kommende Saison in der Sachsenliga dabei.
 
Die 28-er nehmen zwar aus dem mit 26:21 gewonnenen Hinspiel vom letzten Samstag einen kleinen Vorteil mit auf die Reise nach Ostsachsen, wissen jedoch, dass das Duell natürlich wieder bei Null beginnt.
 
Ein Ausruhen auf dem Polster ist absolut ausgeschlossen. Vielmehr gilt es, mit dem gleichen Einsatz sofort wieder ins Spiel zu gehen, mit dem man die Harthaner in der zweiten Hälfte am letzten Samstag zu Hause in den Griff bekam. Nur auf dieser Basis ist es möglich, auch auswärts einen Erfolg einzufahren. Dazu ist absoluter Siegeswillen, Einsatzbereitschaft und Kampf miteinander gegen die Gastgeber gefragt, die auch noch einmal alles versuchen werden, um deutlich zu gewinnen.
 
Die Zwönitzer können nach dem Sieg im ersten Vergleich sicherlich selbstbewusst ins Spiel gehen, müssen aber definitiv noch einmal alles geben, um am Ende jubeln zu können.
 
Die Partie wird auf Grund der größeren Kapazitäten in der Sporthalle Wilsdruff ausgetragen. Abfahrt für die Fans, die im Mannschaftsbus mitfahren wollen ist um 13.15 Ihr am Zwönitzer Sportkomplex. Alle individuell Reisenden finden die Sporthalle in 01723 Wilsdruff, Nossener Straße 21b.