Gegen Glauchau zu ungenau

11. November 2023

06. Spieltag: Zwönitzer HSV – HC Glauchau/Meerane

Am vergangenen Samstag bestritten wir unser zweites Heimspiel gegen eine altbekannte Mannschaft, das Frauenteam des HC Glauchau/Meerane.
Wir starteten gut ins Spiel und konnten uns in den ersten 5 Minuten eine 3:1 Führung erarbeiten. Allerdings gelang es uns in den darauffolgenden Spielsituationen nicht, ein Tor zu erzielen. Die Abwehr arbeitete das gesamte Spiel über sehr gut, aber immer wieder verhinderte die überzeugende Leistung der Torhüterin aus Glauchau/Meerane, dass wir unsere erarbeiteten Chancen auch nutzen konnten. So stand in der Mitte der 1. Halbzeit über 6 Minuten ein Spielstand von 4:6 auf der Anzeigetafel. Der restliche erste Durchgang verlief dann wieder auf Augenhöhe, nur unsere eigenen Fehler beim Torwurf verhinderten ein ausgeglichenes Halbzeitergebnis, es stand 7:10.
Mit klarer Anweisung, durch die Chancen auch Tore zu erzielen und weiter stabil in der Abwehr zu stehen, ging es für uns in die 2. Halbzeit. Leider konnten wir diese Anforderung nicht gut umsetzen und so gelang es uns nicht in den verbleibenden 30min einen Anschlusstreffer zu erzielen. Glauchau/Meerane war uns konstant einen kleinen Schritt voraus. In den letzten 10 Minuten war die Kraft verbraucht und wir erzielten nur noch 3 Tore in dieser Spielphase. Insgesamt konnten wir mit unserer Abwehrleistung überzeugen, aber die gut erarbeiteten Torchancen haben wir viel zu oft liegen lassen, was zu einem, aus unserer Sicht, deutlich zu hohem Endstand von 16:24 führte.

Zwönitz:
Wolf, Wetzel, Schramm
Mosel (1), M. Kaulfuß (1/1), Reidel (1), L.Kaulfuß (8/6), Raupach (2), L. Schmidt, Viehweger (2), Thierfelder (1), A. Schmidt

Zwönitzer Handballsportverein 1928 e. V.

c/o Ralf Beckmann
Lößnitzer Str. 61a
08297 Zwönitz

Kontakt

E-Mail: info@zwoenitzer-hsv.de

Jetzt anmelden

Melde dich für den Zwönitzer HSV-Newsletter an:

    Unterstützt durch die Kleinprojekteförderung der LEADER-Region Zwönitztal-Greifensteine