Spielbericht gegen SG LVB Leipzig

6. Februar 2024

Am vergangenen Sonntag bestritten wir unser zweites Heimspiel in diesem Jahr, ein Nachholtermin gegen die Damen der SG LVB Leipzig.

Wir kamen sehr gut ins Spiel und konnten uns vor allem in der Anfangsphase durch schnelles und in die Tiefe gehendes Spiel einen Vorsprung erarbeiten. Doch durch viele eigene Fehler und erneut zu viele Fehlwürfe belohnten wir uns nicht für die gut herausgespielten Chancen. So konnten auch die Gegnerinnen in ihr Spiel finden und mit einer Manndeckung der rechten Rückraumspielerin uns im Angriff immer wieder Bauchschmerzen bereiten. In dieser 5 gegen 5 Situation fehlte oft eine konsequente Lösung und so kamen die Leipzigerinnen immer näher an uns heran und führten zur Halbzeit knapp mit 13:14.

Über die gesamte Spielzeit überzeugten wir in verschiedenen Abwehrformationen und stellten so den Angriff immer wieder vor neue Herausforderungen. Unser eigenes Angriffsspiel verbesserte sich jedoch auch in der zweiten Halbzeit nicht merklich. In einer spielentscheidenden Phase gelang uns über 5 Minuten kein Tor und die Leipzigerinnen nutzten jeden Fehler unsererseits für ein schnelles Gegentor. Diesen doch deutlichen Rückstand von zwischenzeitlich 8 Toren vermochten wir nicht mehr aufzuholen. In der letzten Phase des Spiels konnten wir noch einige schöne Tore erzielen, aber zu mehr als für ein wenig Ergebniskosmetik reichte es nicht. Mit einem aus unserer Sicht schwachen 26:30 trennten wir uns.

Wie auch in den vergangenen Spielen müssen wir eindeutig an unserer Chancenverwertung arbeiten und diese verbessern. Die Abwehr steht dennoch nach wie vor stabil und so kämpfen und trainieren wir weiter für den nächsten Sieg.

Zwönitzer Handballsportverein 1928 e. V.

c/o Ralf Beckmann
Lößnitzer Str. 61a
08297 Zwönitz

Kontakt

E-Mail: info@zwoenitzer-hsv.de

Jetzt anmelden

Melde dich für den Zwönitzer HSV-Newsletter an:

    Unterstützt durch die Kleinprojekteförderung der LEADER-Region Zwönitztal-Greifensteine